Sichern Sie die Wasserqualität im System

Das Anlagenwasser ist das verbindende Element in einem Heiz- oder Kühlsystem. Daher muss die Qualität von Anfang an stimmen. Dies gelingt mit der richtigen Befüllung und Nachspeisung.

Richtlinien für die Wasserqualität des Systems

Bei vielen Anlagenherstellern gilt für ihre Produkte die Gewährung der Garantie nur, wenn das Anlagenwasser entsprechend den Richtlinien nach VDI 2035 und DIN EN 1717 aufbereitet ist.

Nach diesen Bestimmungen muss das Systemwasser folgende Vorgaben erfüllen:

  • Elektrische Leitfähigkeit < 100 µS
  • pH-Wert zwischen 8,2 und 9,5
  • Härtegrad 0 °dH

Mit SpiroPure halten Sie Ihr Systemwasser "gesund"

Es ist die eine Sache, die richtige Wasserqualität (Entmineralisierung) beim Füllen oder Nachspeisen einer Anlage zu gewährleisten, es ist jedoch eine andere, diese Qualität im laufenden Betrieb auch beständig zu halten. In der Reihe unserer Produktlösungen zur Entfernung von Verunreinigungen und Luft aus dem Anlagenwasser, bieten wir daher zusätzlich auch unsere SpiroPure Produktreihe an, die die Aufbereitung des Anlagenwassers unterstützt und so das System schützt.

SpiroPlus - Schutz  für Ihrer Anlage

Wie schützen Sie Ihrer Anlage?

Unser SpiroPlus Produktsortiment wurde speziell für den Einsatz in Heiz-, Kühl- und Prozessanlagen entwickelt. In Kombination mit unseren hochklassigen Produktlösungen, sind SpiroPlus Produkte darauf ausgelegt, sowohl die Qualität des Anlagenwassers als auch die Effizienz der gesamten Anlage zu verbessern und zu erhalten.

SpiroPlus – Schutz von innen heraus

Unsere Lösung, um Ihr Systemwasser in gutem Zustand zu halten

Haben Sie Fragen?

Wenn Sie Fragen haben, melden Sie sich bei uns - ganz einfach über das Kontaktformular.

Wenden Sie sich an Spirotech