Warum ist ein Druckhaltesystem wichtig?

Jede Heizungs- oder Kühlanlage funktioniert nur mit einer passenden Druckhaltung. Vor allem bei größeren und großen Systemen wirkt sich diese Komponente auf die Effizienz und die Sicherheit aus.

Druckhalteanlagen erfüllen im Wesentlichen drei Aufgaben:

  • Sie halten den Druck an jeder Stelle des Systems konstant in bestimmten Grenzen.
  • Sie kompensieren die Volumenschwankungen infolge von Temperaturschwankungen.
  • Sie halten eine Wasservorlage bereit, um systembedingte Wasserverluste auszugleichen.
Eine stabile Druckhaltung sichert den Betrieb einer Anlage

Verbessern Sie die Leistung durch eine hochwertige Druckhaltung

Unsere SpiroPress-Druckhaltesysteme ermöglichen eine vollautomatische Drucküberwachung und -steuerung. Der Volumenausgleich wird im Betrieb durch ein druckloses Membran-Ausdehnungsgefäß übernommen. Eine Steuereinheit mit Pumpe und Überströmventil garantiert den korrekten Betriebsdruck.

Auf diese Weise verbessert SpiroPress die Leistungsfähigkeit einer Anlage, die Störanfälligkeit wird minimiert. Sinnvoll ist es, gleich die Entgasung und Schlammabscheidung zu integrieren. Dann kann eine Heizungs- oder Kühlanlage so funktionieren, wie es gewünscht ist.

SpiroPress - Druchhaltung

Unsere Lösungen für Druckhaltung

Mit SpiroPress bieten wir ein vollständiges Programm für alle Anwendungsfälle und Anlagengrößen. Spirotech konzipiert auch objektspezifische Lösungen, die ganz auf das individuelle System zugeschnitten sind.

Ergänzt werden kann die Druckhaltung um eine Vakuumentgasung. Sie garantiert sowohl bei der Inbetriebnahme als auch während der gesamten Lebensdauer des Systems einen hohen Schutz. SpiroPress bewirkt eine dauerhaft stabile Leistung und beugt dem Ausfall von Komponenten vor.

Unsere SpiroPress-Lösungen:

  • SpiroPress PicoControl
  • SpiroPress MultiControl Kompact
  • SpiroPress Multicontrol Cool
  • SpiroPress MultiControl Modular

Mehr zu SpiroPress